Buntherum

Gute Gründe für buntherum

Keine Klebestreifen, keine Bänder, kein Papier, kein Abfall!

Wenn jeder Österreicher 100 g Geschenkpapier achtlos wegwirft, häufen sich 800 Tonnen Papierabfall an. Ein buntherum-Tuch kannst du einfach und kreativ als nachhaltige Geschenkverpackung verwenden. Und damit nicht genug: Du kannst die Tücher als eigenständiges Geschenk sehen, denn mit den von Furoshiki inspirierten Bindetechniken hast du unzählige Möglichkeiten.

100% umweltfreundich

Schlagworte wie Nachhaltigkeit, zero-waste, Achtsamkeit und Regionalität sind weit verbreitet. Wir erachten diese Worte nicht nur als vorübergehenden Trend, sondern als Unternehmensphilosophie.

100% upcycling

Das Grundmaterial unserer Tücher stammt von Alttextilien, die nicht mehr anderweitig gebraucht werden. In liebevoller Handarbeit in sozioökonomischen Unternehmen in Kärnten werden sie in unsere buntherum-Tücher umgearbeitet.

100% individuell

In einer Welt der Massenproduktionen, wo jeder alles hat, gilt es mehr und mehr als erstrebenswert etwas zu haben, das kein anderer hat.
Edel wie Glanzsatin, rustikal wie alte Vorhänge, leicht wie Organza-Stores, verspielt wie die alte Kinderbettwäsche – es ist für jede Person und jeden Anlass das Richtige dabei.

100 % wiederverwertbar

Wie viele Geschenkverpackungen werden einmal verwendet, mit Maschen versehen, einmal verschenkt, einmal ausgepackt, und dann einfach weggeworfen. Mit unserem buntherum bleibt der Auspackeffekt erhalten, aber Müll gibt es keinen.

100% kreativ

Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die buntherum-Tücher kannst du nicht nur als Geschenkverpackung verwenden. Sie sind multifunktionell: als Handtaschen, Tragebeutel, Halstücher, Kopftücher, Kleidungsstücke, Decken, Tischtücher, Geschirrtücher, Dekorationsobjekte, Polsterhüllen.